Sängerin

Schwerpunkt: Lied, Chanson, Neue Musik

Stimmfarbe: warmer, kräftiger Sopran mit großer Beweglichkeit/Koloratur

Stimmumfang: g-c´´´

gesungene Sprachen: Deutsch, Englisch, Lateinisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch.

Repertoire-Einblick :

Anne Frank-Baum-Lieder (J. Eckmann), Zigeunerlieder (Brahms), Zigeunermelodien (Dvorák),

Der Tod und das Mädchen, Gretchen am Spinnrade, An die Musik, Der Lindenbaum, Ave Maria, Die Forelle, Auf dem Wasser zu singen, Liebe schwärmt auf allen Wegen (F. Schubert)

Widmung, Du bist wie eine Blume, Mondnacht, Frauenliebe und Leben, (R.Schumann), Liebst du um Schönheit (C. Schumann)

El Amor Brujo (M.de Falla)

La vie en rose(Louiguy), Er heißt Waldemar (M. Jary), Smile (Ch. Chaplin), Fascinating Rhythm (G. Gershwin), Embraceable You (G. Gershwin), Wenn ich mir was wünschen dürfte (F. Hollaender),Kinder, heut´Abend, da such ich mir was aus( F. Hollaender), Die Kleptomanin (F. Hollaender) Auf Wiedersehn, Herr Doktor! (B. Kaper)

Rusalkas Lied an den Mond (A. Dvorák), Ave Maria der Desdemona (G. Verdi), Felsenarie der Fiordiligi (W.A. Mozart), Una voce poco fa (G.Rossini), Partie der Eva aus der Oper „Zentaurus, alles ist machbar“ (J. Eckmann), Weihnachtsoratorium 1-3 (Bach), Mozart-Requiem, Exsultate, jubilate (Mozart), c-Moll-Messe (Mozart), Nelson-Messe (J.Haydn), Nicolai-Messe (J.Haydn), Messias (G.F.Händel), Kantate Nr.167 „Ihr Menschen rühmet Gottes Liebe“ (J.S. Bach) uvm.

Vita - Persönliches

Nach Berichten meiner Eltern habe ich bereits gesungen, bevor ich laufen konnte. 

Singen ist ein Teil meines persönlichen Selbstausdrucks und macht mich froh. Im Laufe meines Lebens habe ich mehrere sängerische Metamorphosen durchschritten.

Bei meinen Eltern wurden Zigeunerjazz, Klassik und Folk-Songs gehört und musiziert, ich saß viel mit der Gitarre am Lagerfeuer und möchte diese Zeit nicht missen.

Hier wurde ich „entdeckt“ und sang 1987 zur Eröffnung des Evangelischen Kirchentages vor ca. 50000 Zuhörern auf dem Frankfurter Römer.

Dieser Auftritt wurde mehrfach im Fernsehen übertragen und rief einen Gesangslehrer auf den Plan, dem meine Naturstimme aufgefallen war. Meine Stimme erwies sich als ausbaufähig, ich bekam Gesangsunterricht und lernte Werke für Gesang kennen und lieben, von denen ich vorher keine Ahnung hatte.

Nach dem Abitur bestand ich die Bühneneignungsprüfung des Deutschen Bühnenverbandes und die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Detmold. Hier studierte ich Opern-und Konzertgesang. In der Zwischenzeit begleitete ich Chöre als Stimmbildnerin/Stimmtrainerin und gab ersten Gesangsunterricht.

Im Rahmen des Musikstudiums sang ich bei verschiedenen Produktionen am Landestheater Detmold mit und trat in diversen Konzerten auf. Als freischaffende Sängerin war ich mit dem Trio Incantare auf Tour.

Nach der künstlerischen Reifeprüfung an der Musikhochschule Detmold zog ich nach Markdorf an den Bodensee und baute hier an der örtlichen Musikschule eine Gesangsklasse auf. Ich leite die Fachgruppe Gesang und bin Mitglied im Lenkungsteam der Musikschule.

Für meine Schüler schrieb ich das Libretto der Oper „Zentaurus-Alles ist machbar“ von Johannes Eckmann. Wir stellten die Oper viermal erfolgreich auf die Bühne und spielten sie auf CD ein. Die Oper ist im Cantus-Verlag erschienen.

Außerdem gebe ich Lieder-und Chansonabende.

Die Zusammenarbeit mit Johannes Eckmann erstreckt sich über diverse Projekte. In Kürze wird ein Buch von Helga Fassbinder über die Rettungsaktion der Anne Frank-Kastanie erscheinen. Dazu gehört eine CD mit Liedern des Dichters Jos Versteegen in einer Vertonung von Johannes Eckmann. Die ausübenden Künstler sind : Anuschka Schoepe, Sopran, Johannes Eckmann, Geige, Andrea Ringendahl, Klavier.